Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Ilek-Region informiert Vereine in Merzen

Die Ilek-Region Nördliches Osnabrücker Land bietet für die Vereine und Verbände in den vier Samtgemeinden im Altkreis Bersenbrück am Montag, 6. Juni, in Merzen eine Informationsveranstaltung zum Thema Fördermittel an. Gastgeber sind die der Traktoren- und Raritätenfreunde Merzen.


Zu den mehr als 900 Vereinen in den vier Samtgemeinden im Altkreis Bersenbrück gehören auch die Traktoren- und Raritätenfreunde Merzen.
Am Montag, 6. Juni, stellen sie ihr Vereinsheim für eine Ilek-Veranstaltung zum Thema Fördermittel zur Verfügung.
Foto: Christian Geers/Archiv



2016 ist das „Jahr der Vereine“ in der Ilek-Region. Die Samtgemeinden wählten diesen Schwerpunkt, um die mehr als 900 Vereine in den 17 Kommunen effektiv zu unterstützen. Eine zu diesem Zweck initiierte Onlinebefragung , an der sich 236 Vereine und Verbände beteiligt hatten, ergab, dass die Vereinsvielfalt im Altkreis Bersenbrück besonders groß ist. Allerdings wünschten sich die Befragten von den Kommunen durchaus weitere Unterstützung – ideell wie auch finanziell.

Weitere Veranstaltungen in Vorbereitung

Die geplante Infoveranstaltung in Merzen bilde den Auftakt zu einer Reihe weitere Angebote, teilt das Ilek-Regionalmanagement mit. Zunächst geht es am 6. Juni aber um Förderprogramme aus dem Bereich „Soziales“ (Kinder/Jugend, Migration, Senioren). Referentin ist Kathrin Alteruthemeyer vom Büro MCON aus Oldenburg, das mit dem Ilek-Regionalmanagement beauftragt ist. Ähnliche Veranstaltungen habe Alteruthemeyer auch schon in anderen Regionen Niedersachsens abgehalten, so das Ilek-Büro. Dabei seien Fördermöglichkeiten für einige Vorhaben und Ideen gefunden worden, die den Projektträgern vorher noch nicht bekannt gewesen seien oder die sie gar nicht für passend gehalten hätten. Aber auch für alle Teilnehmer ohne ein konkretes Vorhaben in der Planung verspreche die Veranstaltung in Merzen ein Gewinn zu werden, da eine Übersicht über Fördermöglichkeiten und Tipps zum Umgang mit Förderprogrammen gegeben würden.

Fortsetzung im Herbst

Für das Themenjahr sind weitere Informationsangebote geplant, unter anderem zu den Bereichen „Kultur“ und „Umwelt“. In der Vorbereitung ist für die Monate September und Oktober die Fortbildungsreihe „Fit für die Vereinsarbeit“, die in Kooperation mit der Katholischen Landvolkhochschule Oesede und dem Landkreis Osnabrück angeboten wird.

Treffen am 6. Juni 2016 in Merzen

Die Veranstaltung zum Thema „Fördermittel“ beginnt am Montag, 6. Juni, um 17.30 Uhr im Vereinshaus der Traktoren- und Raritätenfreunde Merzen bei der Gaststätte Glurich, Hauptstraße 47 im Ortsteil Lechtrup, und endet gegen 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind über die Internetseite www.ilek-nol.de bis Dienstag, 31. Mai, möglich. Info/Kontakt: Ilek-Regionalmanagement, Peter Zenner, Telefon 05439/962-462, E-Mail: rem@ilek-nol.de.

Zur Sache

Die Ilek-Themenjahre sind ein neuer Ansatz in der Zusammenarbeit der vier Nordkreis-Samtgemeinden. Unter dem Motto „Jahr für Jahr Regionalentwicklung vor Ort“ wird pro Kalenderjahre ein Thema benannt. Mit den Themenjahren sollen die Bürger und Orte stärker in den Regionalentwicklungsprozess eingebunden werden. Das Thema für 2016 lautet „Vereine“. Ziel ist es, ein Unterstützungsangebot für die Vereine zu entwickeln, die maßgeblich die hohe Wohn- und Freizeitqualität in den Orten gestalten. Dazu wurden zu Jahresbeginn in einer Befragung die Bedarfe der Vereine abgefragt. Informationen: www.ilek-nol-de .


Ein Artikel von Christian Geers / Bersenbrücker Kreisblatt
http://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/720608/ilek-region-informiert-vereine-in-merzen