Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Stefan Hemann Präsident - Merzener führt Lions-Club Bersenbrück-Hasetal

Stefan Hemann ist neuer Präsident des Lions-Clubs (LC) Bersenbrück-Hasetal. Der Merzener löst Mathias Kessen-Albers aus Ankum ab. Im Heimathaus Ankum hielten die Mitglieder des Lions-Clubs Bersenbrück-Hasetal ihre Versammlung ab, in der der jährliche Wechsel in der Präsidentschaft erfolgte. Darin übergab der Präsident des Lions-Jahrs im Jahr 2015/2016 Mathias Kessen-Albers die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger Stefan Hemann. Der Merzener wird den Club bis Juni 2017 führen.

Partnerschaft mit niederländischem Club

In seinem Rückblick auf das abgelaufene Jahr ging Kessen-Albers nochmals auf die unterschiedlichen Aktivitäten des Clubs ein. Er erinnerte an die die Unterstützung des Osnabrücker Kinderhorts „Freunde“ bei der Organisation einer Kinderfreizeit in Alfhausen und an die Aktion mit dem Verein „Ethiopia arise“, einer Organisation, die sich in Äthiopien um alleinstehende, mittellose Frauen mit ihren Kindern kümmert. Die Mittel für die Zuwendung sind laut Lions-Club während einer Open-Air-Veranstaltung mit Jazzkonzert auf Gut Vehr in Quakenbrück gesammelt worden, zu der der Lions-Club Bersenbrück-Hasetal zehn weitere Service-Clubs der Osnabrücker Nordregion eingeladen hatte. Einen weiteren Höhepunkt bildete die Begründung einer Partnerschaft mit dem Lions-Club in Beilen/Niederlande im November 2015.

Lions wollen neuen Verein unterstützen

Mit dem verdienten Dank an den scheidenden Präsidenten für seine erfolgreiche Arbeit gab Stefan Hemann einen Ausblick auf die wesentlichen Vorhaben „seines“ Lions-Jahres. Eine der Hauptaufgaben für den LC Bersenbrück-Hasetal werde es sein, die Zonen-Activity in 2016/2017 zu gestalten. Hierbei soll der neugegründete „Verein zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements und der Gemeinschaft in der Samtgemeinde Neuenkirchen (EuG) e.V.“ unterstützt werden. Vorgesehen ist nach den Worten des neuen Präsidenten die Anschaffung eines Fahrzeugs, das der Verein für Fahrdienste einsetzen möchte. Die Mittel wollen die Clubs der Zone (Altkreis Bersenbrück und Altkreis Wittlage) unter Federführung des LC Bersenbrück-Hasetal aufbringen.

 

Ein Artikel aus dem Bersenbrücker Kreisblatt / Foto: Lions-Club