Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Ein 40-jähriges und zwei 25-jährige Dienstjubiläen im Rathaus Neuenkirchen - Gleich drei Jubilarinnen wurden geehrt

Seit 40 Jahren ist Inge Schlüter bei der Samtgemeinde Neuenkirchen tätig. Bettina Siebrecht kann bei der Samtgemeindeverwaltung auf 25 Jahre zurückblicken. Ruth Klaus-Karwisch arbeitet zwar noch nicht so lange bei der Samtgemeinde, ist aber auch seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt.

Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay gratulierte den Mitarbeiterinnen ganz herzlich und überreichte ihnen Blumensträuße. Außerdem händigte sie ihnen als Dank und Anerkennung eine Urkunde aus und wünschte alles erdenklich Gute für die kommenden Arbeitsjahre. Personalratsvorsitzender Dieter Westermann beglückwünschte die Jubilarinnen im Namen aller Kolleginnen und Kollegen und überraschte mit Geschenken.

In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Inge Schlüter, Bettina Siebrecht und Ruth Klaus-Karwisch für die Glückwünsche und Präsente.

Nach ihrer Ausbildung seit dem 01.08.1976 war Inge Schlüter als Sekretärin im Vorzimmer des damaligen Samtgemeindedirektors Friedrich Kiehne tätig. Im November 1982 wechselte sie in die Kasse als stellv. Kassenleiterin. Seit September 2012 ist Inge Schlüter Kassenleiterin der Samtgemeindekasse. Während der langen Dienstzeit haben sich die Aufgaben und die Technik gewandelt. Inge Schlüter hat noch den „Stenoblock“ und die Kameralistik erlebt. Heute nutzt sie Doppik-Software und blickt in naher Zukunft auf papierloses Arbeiten.

Bettina Siebrecht begann ihre Ausbildung am 01.08.1991 und wurde danach im Einwohnermeldeamt eingesetzt. Seit September 1996 ist sie im Sozialamt tätig. Auch sie hat den Wandel der Aufgaben und Technik besonders auch im Bereich Soziales miterlebt und ist heute im Fachbereich I - Soziales für Grundsicherung, wirtschaftliche Tagespflege und Kita-Beiträge zuständig.

Bevor Ruth Klaus-Karwisch am 01.12.2012 von der Samtgemeinde Neuenkirchen angestellt wurde, war sie bei der Stadt Osnabrück beschäftigt. Ab dem Zeitpunkt arbeitete sie im Bereich Kindertagesstätten und Schulen. Seit dem 01.02.2015 war sie zunächst stellv. Fachbereichsleiterin und wurde mit Wirkung vom 01.02.2016 Fachbereichsleiterin für den Fachbereich I – Soziales und Bürgerservice.