Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Samtgemeinde Neuenkirchen bringt Vereine ins Netz

Rund zwölf Monate nach der Eröffnung des digitalen Gewerbe-Schaufensters hat jetzt die Samtgemeinde Neuenkirchen auch ein Internetportal für ihre Vereine, Gruppen und Verbände eingerichtet. Das kostenlose Angebot dient gleichzeitig als Veranstaltungskalender.

Um sich über die Möglichkeiten zu informieren, den eigenen Verein im neuen Vereinsschaufenster der Samtgemeinde zu präsentieren, haben sich die Vertreter von etwa 40 der rund 90 Vereine der drei Kommunen jetzt auf den Weg nach Neuenkirchen gemacht. Im EDV-Raum der Goode-Weg-Schule stellte Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay das neue Projekt vor.

Ländliches Miteinander

„Die Samtgemeinde möchte mit diesem Angebot besonders die Vereine unterstützen, die nicht über genug Ressourcen verfügen, die Kosten für die Erstellung einer eigenen Website selbst zu übernehmen“, erklärte Schwertmann-Nicolay. Gerade die ehrenamtliche Arbeit der Vereine in den Dörfern, betonte sie, sei wichtig für das ländliche Miteinander und müsse gefördert werden. Unter www.vereinsschaufenster.de können sich ab sofort die Vereine der Samtgemeinde darstellen – und die Bürger sich über deren Inhalte, Engagement und Angebote informieren.

Aktueller Terminkalender

Mit dem neuen Portal schlagen die Initiatoren gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: „Die Termine, die die Vereine auf ihren Websites eintragen, erscheinen automatisch sowohl auf der Seite der Samtgemeinde als auch auf der, der jeweiligen Kommune“, erläuterte Robert Schröder, der den Auftritt für die Samtgemeinde entwickelt hat, „damit verfügen die Nutzer des Vereinsschaufensters immer über einen aktuellen Veranstaltungskalender.“ Wer über die Startseite des Vereinsschaufensters eine der Kategorien „Hobby und Sport“, „Kirche und Soziales“, „Kunst und Kultur“, „Natur und Tradition“ oder „Sonstiges“ anklickt, findet dort in der linken Spalte Informationen zu Veranstaltungen, die „Demnächst“ stattfinden oder Berichte über solche, die „Kürzlich“ stattgefunden haben. Auf der rechten Seite werden sämtliche Vereine aufgelistet, die in der jeweiligen Rubrik vertreten sind.

Übersichtlich strukturiert

Damit auch Internet-unerfahrene Vereinsvertreter den Weg ins digitale Vereinsschaufenster mühelos schaffen und den eigenen Online-Auftritt gestalten und aktualisieren können, veranschaulichte Robert Schröder den Teilnehmern der Auftaktveranstaltung den Aufbau der Website: Jeder Vereins-Auftritt startet mit einem Profilbild im Panoramaformat plus dem Logo des jeweiligen Vereins. Darunter kann der Verein Texteinträge und Fotos über Neues und Gewesenes, Aktionen und Projekte den Bereichen „Galerie“, „Angebote“, „Über uns“ und „Termine“ zuordnen.

Griff zum Telefonhörer

Wer sich als Besucher über die Vereinslandschaft in der Samtgemeinde Neuenkirchen informieren möchte, kann entweder gezielt auf der Startseite des Portals nach einem Verein suchen oder die Kategorien „Hobby und Sport“, „Kirche und Soziales“, „Kunst und Kultur“, „Natur und Tradition“ oder „Sonstiges“ durchstöbern. Und wer bei seiner digitalen Reise Lust auf die analoge Realität bekommt, kann das Vereinsschaufenster natürlich auch als Schlüssel zum eigenen Engagement nutzen: Gleich oben links unter seinem Logo gibt jeder Verein seinen Ansprechpartner samt Telefonnummer an.

Ein Artikel und Foto von Ulrike Havermeyer / Bersenbrücker Kreisblatt
http://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/798191/samtgemeinde-neuenkirchen-bringt-vereine-ins-netz