Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Gemeinde Merzen ehrt verdiente Ratsmitglieder

Abschied nehmen nach 30 Jahren im Rat der Gemeinde Merzen hieß es für Heiner Brinkmann während der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates. Bürgermeister Gregor Schröder dankte ihm mit einer Urkunde und einer historischen Merzener Ortsaufnahme.

.„Du hast viel für Merzen getan“, dankte Schröder dem scheidenden Ratsvertreter, der in den zurückliegenden drei Jahrzehnten sicherlich in der Kommunalpolitik den einen oder anderen Nackenschlag habe einstecken müssen. Dank sei auf kommunaler Ebene nicht immer zu erwarten. „Wer 30 Jahre im Rat hier tätig war, der weiß, was er getan hat“, überreichte Schröder seinem langjährigen Stellvertreter, der auch im Kreistag tätig war, die Ehrenurkunde der Gemeinde Merzen.

30 Jahre Oppositionsbank

Genau wie Brinkmann, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hat, gehört auch SPD-Mann Reinhard Hellmann dem Merzener Gemeinderat an. Und das auch noch für eine weitere Wahlperiode. „Du bist mir mit der Zeit sehr lieb geworden“, meinte Schröder leicht schmunzelnd zum Oppositionsvertreter, der sich oft kritisch, aber immer ehrlich eingebracht habe. Auch für ihn gab es die Ehrenurkunde der Gemeinde.

Im Merzener Rat ist aber noch weitere kommunalpolitische Kompetenz vertreten, denn CDU-Fraktionsvorsitzender Bernhard Rolfes kann auch auf 30 Jahre zurückblicken, davon 25 Jahre als Fraktionsvorsitzender der Christdemokraten. Seit 25 Jahren gehört mittlerweile auch schon der Südmerzener Georg Weglage für die CDU dem Gemeindegremium an , auf 20 Jahre bringt es sein Parteifreund Christof Büscher, der Mann fürs Planen und Bauen in der Gemeinde.

Schröder 40 Jahre dabei

Doch an einen im Merzener Gemeinderat kommen die Geehrten noch lange nicht heran. Gregor Schröder gehört mittlerweile seit 40 Jahren dem Merzener Rat an, davon 20 Jahre als Bürgermeister.

Neben Heiner Brinkmann verabschiedete der Bürgermeister noch weitere Ratsvertreter. Georg Kempe, Doris Dieckhoff, Angelika Ricke und Wilhelm Overberg erhielten Urkunde und Präsent aus den Händen des Ratsvorsitzenden für das gezeigte politische Engagement

 

Ein Artikel und Foto von Josef Pohl / Bersenbrücker Kreisblatt
http://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/802183/gemeinde-merzen-ehrt-verdiente-ratsmitglieder