Neben der Beschäftigung im Zier- und Gemüsegarten habe sie in der Malerei einen Ausgleich zu ihrem anstrengenden Beruf gefunden, erläutert die medizinisch-technische Radiologie-Assistentin. Gemeinsam mit neun kreativen Mitstreitern präsentiert Hildegard Leben in der Ausstellung „Einmalig 10-mal anders“ im ersten Stock des Neuenkirchener Rathauses ihren ganz persönlichen Blick auf das dörfliche Miteinander. Besucher haben noch bis 5. Mai die Gelegenheit, sich die Ergebnisse des spannenden Kunstprojektes anzusehen: Zehn Neuenkirchener Künstler haben zehn identische Fehldrucke mit Neuenkirchener Sehenswürdigkeiten umgestaltet und beleuchten auf diese Weise die unterschiedlichen Facetten der Gemeinde. Wer eines der Werke erwerben möchte, hat dazu die Möglichkeit: Es liegen Listen aus, auf denen Kaufwillige ihr Gebot abgeben können. ugh/Foto: Ulrike Havermeyer