Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

Papierabfuhr im Landkreis: Beistellmengen ufern aus

Kunden werden um kostenlose Nutzung größerer Abfallbehälter oder der Recyclinghöfe gebeten

Georgsmarienhütte. Aus gegebenem Anlass ruft die AWIGO die mehr als 350.000 Einwohner im Landkreis Osnabrück zu einer stärkeren Umsicht bei der Papierabholung auf: In der Vergangenheit ließen sich vermehrt enorme Beistellmengen vor vielen Haushalten beobachten, die oftmals das Volumen der nebenstehenden Abfallbehälter um ein Vielfaches überstiegen. Kunden mit starkem Verbrauch von Papier, Pappe und Karton werden gebeten, kostenlos auf größere Modelle der grünen Tonne umzusteigen oder auch über die AWIGO-Recyclinghöfe zu entsorgen.

„Wir haben Verständnis dafür, dass vereinzelt mal mehr Kartons anfallen können als in die grüne Tonne passen. Daher bieten wir auch den kostenlosen Zusatzservice an, dass wir Beistellmengen bei der Papiersammlung mitnehmen. Allerdings sollte die Entsorgung über die Abfallbehälter die Regel und nicht die Ausnahme sein“, erklärt AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves.

Immer häufiger sieht die Realität jedoch anders aus. Mancherorts ufern die Papiermassen sogar so aus, dass sich die grünen Tonnen kaum noch darunter finden lassen. „Selbstverständlich wollen wir alle Papiermengen unserer Kunden im Landkreis Osnabrück einsammeln, aber wir wünschen uns dabei im Sinne aller ein geordnetes System mit gefüllten Abfallbehältern und möglichst geringen Beistellmengen. Vom Wind verwehte Kartons verschandeln hingegen das Landschaftsbild, behindern teilweise den Verkehr und stellen zudem unsere Mitarbeiter vor besondere Herausforderungen“, macht Niehaves seine Motivation deutlich.

Um Abhilfe zu schaffen und den Zusatzservice für die Beistellmengen auch weiterhin gewährleisten zu können, ruft die AWIGO Haushalte mit starkem Papierverbrauch dazu auf, kostenlos größere Abfallbehälter zu bestellen. Ein Anruf im Service Center (Telefon: (05401) 365555) genügt, die Behälter werden anschließend zeitnah getauscht. Alternativ nehmen die AWIGO-Recyclinghöfe in Ankum, Dissen, Georgsmarienhütte, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst sperrige Papierabfälle gerne und gratis entgegen.

Zu guter Letzt sei auch noch ein genereller Tipp genannt: Es ist grundsätzlich sehr hilfreich, wenn zu entsorgende Kartons gefaltet beziehungsweise Beistellmengen kompakt zusammengefasst werden. So wird den Müllwerkern eine Menge Arbeit erspart.

Die AWIGO bedankt sich für die Unterstützung! Rückfragen beantwortet das Service Center gerne.